Umfrage: Lesen sie E-Books?

Im Literaturcafe bittet Andreas Schröder um Mithilfe bei seiner Diplomarbeit.

Er macht eine Umfrage zum Thema „Lesen am Bildschirm“. Damit sind dann aber auch PDAs und ähnliche Geräte gemeint.

Er fragt, woher man seine E-Books bekommt, welche vor und welche Nachteile E-Books und gedruckte Bücher haben und nach den eigenen Lesegewohnheiten.

Es gibt auch eine kleine Belohnung.
—–

1 Comment

Add yours →

  1. Dorothea Podszus

    11. August 2006 — 14:15

    Hallo Andreas !

    Ich lese keine e-books, drucke mir sogar kleinere Artikel aus.

    Es gibt viele Gründe, warum ich „richtige“ Bücher vorziehe:
    – gemütlicher, entspannender
    – besser für die Augen [Bildschirm auf Dauer unangenehm für Augen]
    – keine Kopfschmerzen, Rückenschmerzen
    – es ist nett, was in der Hand zu haben
    – beruflich: Notizen, Markierungen sind schnell, einfach

    Mit freundlichem Gruss, Dorothea
    [schreibe gerade meine Examensarbeit über Lesestrategien, so bin ich auf diese Seite gelangt]

    – richtige Bücher stürzen nicht ab und haben keine Viren

Comments are closed.