Datum: 5. August 2003

Windows belästigt auch nicht Windows-Anwender

über TP: Die Verwundbarkeit der Microsoft Software

Unschöne Gechichte: Windows Rechner lassen sich für allerlei Schabernack benutzen. Von den Spam-Mails sind dann auch die Anwender vernünftiger Betriebssysteme betroffen. Windows vom Netz!

Kalte Jugendsünde: Alaska Boy

Nach einigem Suchen habe ich sie doch noch gefunden:

Die langen dünnen Plastikbeutel mit dem gefärbten Wasser drin. Kalte Jungendsünde, wegen ihr haben wir das erste Mal verbotenerweise den Schulhof verlassen: Der Kiosk nebenan lockte mit den kalten Köstlichkeiten für nur 10 Pfennig.

Muss damals Mode gewesen sein. Meine Freundin kann sich auch gut darin erinnern.

Heute im Supermarkt auf dem Heimweg habe ich sie dann gesehen: Der 10er Beutel Alaska Boy. Und gleich einen mitgenommen.

Und damit verstoße ich gleich gegen alle Regeln der guten Ernährung und des guten Geschmacks: Ich nehme mir ein (oder zwei?) von den gefrorenen Plastikschläuchen und sauge sie aus. Nur Wasser, Zucker, Säuerungsmittel und Aromen (selbstverständlich künstliche!).

Wenn man zuviel saugt, hat man allen Geschmack ausgesogen und dann nur noch pures, geschmackloses Wassereis. Also schön langsam geniessen.

Außerdem muss es schön klein geknetet werden. Dann schmeckt es erst richtig.

Die Verpackung muss man mit den Zähnen aufreißen. Anders ist sie gar nicht aufzukriegen.

Und eiskalte Finger holt man sich auch.